Was suchen Sie?
Wo suchen Sie?
 
Vereine,-Gemeinschaften-
V+ Gib Kindern eine Chance e.V.
Donauschwabenstraße 18, 82299 Türkenfeld
Peter Fuchs,
Tel.: 08193 990 54 48  oder  Fax.: 08193 990 59 25
Vereine, Gemeinschaften ... · Sonstige
 
2.879 mal angeklickt
 
» Beschreibung
Der deutschlandweit tätige Verein V+ „Gib Kindern eine Chance!“ e.V. ist eine Einrichtung zur Förderung sozial benachteiligter Kinder in Deutschland. Ein generelles Problem ist die in Deutschland anwachsende Anzahl von Kindern und Jugendlichen, die aufgrund von individuellen Fehlentwicklungen in sozialen und emotionalen Bereichen zu Problemgruppen heranwachsen, die das Zusammenleben der Gesellschaft auf verschiedenen Ebenen belastet.

Das Anliegen des Vereins ist nicht nur die finanzielle Unterstützung in Erziehung, Bildung, Ausbildung, Schutz und Sicherheit, sondern soll auch Hilfe zur Selbsthilfe sein. Den Kindern und Jugendlichen soll eine Basis geschaffen werden, damit sie ihr Leben selbst meistern können. Wir wissen, dass dies eine unerschöpfliche Aufgabe ist, aber auch mit kleinen Hilfen können Sie dazu beitragen, dass es unseren Kindern und Jugendlichen besser geht, denn: Steter Tropfen höhlt den Stein!

Helfen Sie mit, denn unsere Kinder sind unsere Zukunft!

Herzliche Grüße,
Ihr Peter Fuchs
1. Vorsitzender
» Service
Wir hinterfragen
16 % aller Kinder und Jugendlichen gelten in Deutschland als arm

Deutschland ist ein reiches Land: Drittstärkstes Exportland der Welt. Stärkste Volkswirtschaft Europas. 2,6 Bill. Euro BIP im Jahr 2011. Privat gespartes Vermögen in 2012: ca. 4.900 Milliarden Euro.Das wäre ein Durchschnittsvermögen von 60.000 Euro für jeden deutschen Bürger. Wie ist es dann zu erklären, dass in Deutschland 16 % aller Kinder und Jugendlichen als „arm“ gelten? 15 % aller Kinder unter 15 Jahren von Hartz IV leben? Und jedes dritte Kind schon bei seiner Einschulung gesundheitlich so angeschlagen ist, dass es therapiert werden muss?
In Deutschland mangelt es nicht an Geld. Geld und damit Chancen sind nur ungleich verteilt! Das trifft zuerst die Schwächsten unserer Gesellschaft: Kinder und Jugendliche. Die Armut belastet nicht nur ihr gegenwärtiges Leben und hat oft Benachteiligung, Erniedrigung, Ausgrenzung, Krankheit, Vereinsamung und Verkümmerung jedes Selbstwertgefühls zur Folge; noch tragischer ist, dass damit auch ihre Zukunft verbaut und die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zunichte gemacht wird.

„Wir nennen Armut, was eigentlich nur Ungleichheit ist.“ (Paul Nolte, Soziologe)

Quellen
http://de.statista.com/statistik/faktenbuch/355/a/laender/deutschland/... http://www.crp-infotec.de/01deu/finanzen/privat_vermoegen.html
http://www.kinder-armut.de/armut/kinderreport.html
www.Mein-Cityguide.de · gib-kindern-eine-chance
» Lageplan - ANZEIGEN
© by Mein-Cityguide.de